24. August. 2009. 12:30.

balloons omgwtf Converse Better nyc Pictures, Images and Photos

Zusatzseiten

Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Kirschbluetenfest

Und von ganzem Herzen frohe Ostern! Ich hoffe es lesen noch mehr mit als der Osterhase und ich, denn mein neuester Klatsch schafft es leider nicht mehr oft auf die Leinwand. Aber das der Winter sich nun in graue Berge zurueckzieht und nur noch Streifen auf der gruenen Flur hinterlaesst, hat der Sommer hoffentlich wieder mehr Gossip zu bieten. Dabei faellt mir gerade ein: heute beim Einkaufen, da sticht er mir ins Auge...Patrick Swazy auf der Titelseite der People:


Photobucket
Photobucket




Ist das nicht grausam?

Aber genug davon. So war ich doch letztes Wochendene in Washington und Baltimore. Ein Traum. Cherryblossomfestival. Und wir waren da. Ohne das wir es wussten. Und so sind wir die 95 immer Richtung Sueden gefahren und haben nach 5 Stunden Autofahrt auch schon vor dem ersten Hostel angehalten. Fein und klein kam es daher und mit 25 Dollar pro Nacht mir gerade recht. Doch dann: "Eure Reisepaesse bitte" Und wir total erstaunt mit einer Lebensweisheit mehr fuers Leben wieder raus aus dem Laden. In den naechsten und uebernaechsten. Ueberall das Selbe. Nachdem wir dann alles moegliche abgeklappert haben, was auch nur im entferntesten nach Hotel aussah, haben wir uns entschlossen noch am Abend nach Washington zu fahren. Nur fuer alle, die es noch nicht wussten, etwas Erdkunde hier als Randbemerkung in der Mitte: Also Washington ist ein Bundesstaat im Westen von Amerika. Da waren wir Aber nicht. So ist Washington ebenfalls eine Stadt, naemlich die Hauptstadt von Amerika. Doch hier ist der Haken: Auch das ist ein Land. Ein kleines aber. Ein Distrikt of Columbia. Ein Stadtstaat. Mitten in der Mitte von Delaware. Und das, muss man auch erst mal verstehen, gerade wenn man Auslaender ist und ein GPS bedienen muss. Das verstanden und in Washington angekommen, hiess es weiter: Zimmersuche, um die Nacht nicht im Auto verbringen zu muessen. Irgendwie sind wir dann in einem Hostel gelandet, dass wohl das allerschaebigste und ausgebuchteste Ding war, das man sich vorstellen konnte. Da wurde uns dann nach der grossen Enttaeuschung doch noch ein Platz auf der Couch im Wartezimmer fuer 10 Dollar pro Person angeboten. Alles klar. Ganz bestimmt nicht. Und dann nach ein paar weiteren Hotelketten, die wir abgeklappert haben, da war es, das HELIX. Mit grossen Augen und grosser Verzweiflung teilte mir der nette Mann mit, dass wohl alle Hotels feste ausgebucht sind, so auch das HELIX mit 200Dollar pro Nacht. Doch als er in mein Gesicht sah, schien er Mitleid zu bekommen und nach etwas kaupeln auf dem Jahrmarkt hat er mir dann ein Zimmer fuer 120 Dollar verscherbelt. Das sah dann so aus:





Photobucket



Photobucket


Photobucket





Auf die Frage wo wir denn noch ordentlich feiern gehen koennen, musste auch er feiern und dann waren wir auch noch ordentlich: FEIERN. Feierei in Washington. War ja mal ganz toll.

Photobucket

Am naechsten Morgen noch etwas fuers Gehirn: Sightseeing. Und dann. Nach 7 unendlichen Stunden Autofahren sind wir endlich endlich endlich zu Hause angekommen.


Photobucket


Und jetzt? Eine Woche spaeter? All der Sonnenbrand ist nun wieder abgeheilt, den ich mir von der starken Fruehlingssonne geholt hab. ( Von wegen Opa: Die ersten Fruehlingsstrahlen machen noch lange keinen Sommer
Draussen, vor der Tuer, da regnet es in Stroemen und das Wetter wird nicht schoener als 15 Grad Celcius Grauton.
Doch wen kuemmerts, morgen kommt der Osterhase und ich werd mir das beste Sonntagsfruehstueck aller Zeiten machen. Great. Ganz toll. Prima. Amazing.

Photobucket

12.4.09 02:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung